Beichtstuhl

„Für alle Menschen, die unter den Bedingungen ihres prekären Lebens schwer leiden: Lass sie Menschen finden, die sich mit ihnen solidarisieren und dadurch ihre Notlage lindern“, sprach San Precario und flux war sein virtueller Beichtstuhl auf Chef? Duzen! – Das Forum der Ausgebeuteten auch schon eingerichtet.

Also auf zur Beichte beim Lieblingsheiligen aller prekären Herzen: berichtet San Precario von euren 3 letzten Scheißjobs; teilt mit ihm welche Strategien des Widerstands euch in eurem prekären Alltag Kraft geben; schreibt revolutionäre Fürbitten an San Precario, die über die herrschenden Zustände hinausweisen.

Als Anhänger der Theologie der Befreiung, mit den Boxhandschuhen auf den Händen meint San Precario: da ist es für wirklich alle ganz einfach mitzumachen! In diesem Sinne, Ring frei!

No Comments RSS-Kommentare

Sorry, the comment form is closed at this time.

The comments are closed.